Meine Buchempfehlungen

 

Schachbücher gibt es inzwischen wie Sand am Meer, und auch wenn die Qualität in den letzten Jahren deutlich anstieg, befinden sich noch immer viele unbrauchbare Werke darunter.
Unglücklicherweise kaufen Schachspieler Bücher unabhängig von ihrem Kenntnisstand, und sind mit der Lektüre oftmals überfordert. So stellen die Bücher des bekannten russischen Trainers Mark Dworetzki selbst für Großmeister eine Herausforderung dar und eignen sich dementsprechend für Spieler unter Elo 2300 kaum.

 

Schach Zug um Zug- Bauerndiplom, Turmdiplom, Königsdiplom Helmut Pfleger.

Über Eröffnung, Mittelspiel und Endspile-

Niveau 0-1300 DWZ- Offizielles Lehrbuch des Deutschen Schachbundes Preis 10 Euro - Amazon

- Pflichtlektüre

 

 

Das systematische Schachtraining - Sergiu Samarian.

Niveau 1400-2100 DWZ

Preis 16,80 Euro - Amazon - Offizielles Lehrbuch des Deutschen Schachbundes

 

 

Schach von A-Z

Alles über Eröffnungen, Taktik, Strategie und Endspiele

Niveau 1000-1700 DWZ

Preis 19,80 Euro- Amazon

- Pflichtlektüre

 

 

 

Das Schachspiel- Dr. Siegbert Tarrasch:

Niveau 0-1600 DWZ

Preis 8-20 Euro - Amazon

Mein System - Aaron Nimzowitsch

Niveau 1200-1900 DWZ Preis 20 Euro - Amazon 

Oder:

Artur Jussupow Tigersprungreihe Tigersprung auf 1500, ...1800, ...2100 DWZ je Reihe 3 x 24,90 = 74,70 Euro x 3 = 224,1 Euro - Amazon. Ist aber teuer.

Niveau 1200-1950 DWZ

 

Die Stappenmethode und

Schachbücher

Zum Anfangen ist die Stappenmethode (http://www.stappenmethode.de/), offizielles Lehrmittel des Schweizerischen Schachbundes (SSB), geeignet. Die Stappenmethode kann bis zu einem Niveau von etwa 1800 Elo verwendet werden, doch ist die zusätzliche Arbeit mit Büchern unabdingbar.

Für das notwendige Selbststudium findet man auf den folgenden Seiten eine Liste mit Bücherempfehlungen. Die Liste wurde hauptsächlich aufgrund von Empfehlungen von GM Artur Jussupow und IM Richard Forster zusammengestellt.

Die Bücher sind in vier Spielstärke-Kategorien eingeteilt.